STANGL GmbH


Direkt zum Seiteninhalt

Einsatz + Vorteile

Chlordioxid


Einsatzmöglichkeiten von Chlordioxid, wenn andere technische Maßnahmen versagen:

Einsatzbereiche

biologische Probleme

Warmwasserinstallationen in
öffentlichen sensiblen Bereichen wie Kliniken, Pflegeheimen, Schwimmbädern, Saunen, ...

Legionellen

Lebensmittel- und
Getränkeindustrie

Milchsäurebakterien
wilde Hefen

Trink- und Brauchwassersysteme
Kühl- und Klimawasser
(Schwimmbad-) Filter

Pseudomonas aer.
Clostridien
Escherichia Coli

Information zur Inaktivierung von Legionellen mit Chlordioxid (pdf 248 kB)



wesentliche Vorteile von Chlordioxid:

  • extrem stark bakterizid, sporizid, virizid und algizid wirkendes Desinfektionsmittel (bis zu 20fach stärker als Chlor oder Wasserstoffperoxid)
  • Anlagen und Inhaltsdesinfektion gemäß TrinkwV2001, DVGW-W224 und W624
  • pH-Wert-unabhängig hohe Desinfektionswirkung im Bereich pH 4,0 - 10
  • keine Geruchs- und Geschmacks- oder gar Blaualgenprobleme
  • reagiert nicht mit Phenolen, Aminen oder Halogenen (keine THM-Bildung)
  • wirkt auf Wasserinhaltsstoffe sowie Biofilm auf Wand- und Rohrflächen




Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformationen lesen.




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü