Hydrantenprüfung - STANGL GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hydrantenprüfung

Dienstleistungen



Hydrantenprüfung nach DVGW - W 392 und DVGW - W 405



Technische Information Hydrantenprüfung





Das DVGW Arbeitsblatt W 392 verweist auf die Notwendigkeit von Inspektionsmaßnahmen zur Überwachung/Überprüfung von Anlagenteilen im Rohrnetz. Hierbei ist für Hydranten alle 4 Jahre die Funktionsfähigkeit und der Betriebszustand zu ermittelt. Mit unserem qualifizierten Fachpersonal und ausgewählter Wassertechnik prüfen wir gemäß DVGW – W 405.    




Die Inspektion von Hydranten umfasst folgende Punkte:

· Standort/Auffindbarkeit/Zugänglichkeit
· Allgemeine Funktionstüchtigkeit
· Beschilderung
· Schüttleistung in m³/h
· Ruhedruck in bar
· Dynamischer Druck in bar
· Druckaufbau in min
· Trübung in min






Neben den wassertechnischen Parametern konnten auch verschiedenste bauliche Auffälligkeiten während der Inspektionsmaßnahmen an Oberflur- und Unterflurhydranten erfasst werden. Ausgewählte Beispiele für Unterflurhydranten waren hierbei u.a.:   


Hydrant nicht nutzbar
da verschlossen





Hydrant mit Zaun überbaut -
Standrohrmontage nicht möglich





versetzte Straßenkappe -
Standrohrmontage nicht möglich




Gern unterstützen wir auch Ihr Versorgungsunternehmen bei der Hydrantenprüfung!




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü